Mikrospektrometer so klein wie eine Fingerspitze

Hamamatsu‘s Produktpalette für optische Analytik

Der Produktbereich von Hamamatsu Photonics für optische Untersuchungen umfasst nicht nur kleine Bausteine wie die hochsensitiven Photomultiplier und Photodioden. Unsere Mini-Spektrometer sind im Markt gut eingeführt und decken einen großen Spektralbereich ab. Ein neues Modell wurde speziell für Raman-Messungen entwickelt. Jedoch für einige Anwendungen ist „Mini“ immer noch zu groß, daher hat Hamamatsu unsere brandneuen Mikrospektrometer entwickelt – ein ultrakompakter Spektrometerkopf von der Größe einer Fingerspitze, der sowohl MEMS und Bildsensortechnologie beinhaltet, zur Verwendung in tragbarem Messequipment.

Für spezielle Anwendungen bietet Hamamatsu optimierte Messsysteme an wie z.B. unser neues Quantaurus-QY+ zur Messung von absoluten Quantenausbeuten im VIS und NIR-Bereich. Das Quantaurus-Tau misst Fluoreszenz- und Phosphoreszenz-Lebensdauern von physikalischen und biologischen Proben mit Single Photon Counting Empfindlichkeit. Eine NIR Version wurde zur Untersuchung von Solarzellen im nahen Infrarotbereich entwickelt. Diese Spektrometer, obwohl kompakt, beinhalten alle notwendigen Komponenten wie Lichtquelle, Probenkammer, Detektor und optische Bauteile. Sie werden außerdem mit einer umfangreichen Software ausgeliefert, die nicht nur zur Messung und Hardwaresteuerung dient, sondern die auch eine Reihe von Analysefunktionen bietet.

Für ultraschnelle Messungen bieten unsere Streak-Kameras die höchste Zeitauflösung zusammen mit der Möglichkeit, gleichzeitig zur Zeitachse auch den gesamten Spektralbereich zu messen.

Anwendungen
Themen
  • Spektrometer

  • Kameras

  • Hamamatsu Photonics

  • Fluoreszenzlebensdauer

Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über Hamamatsu Photonics
Themenschwerpunkte