Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Achslastwaage



Bei der Achslastwaage handelt es sich um eine Gewichtserfassungssystem für Fahrzeuge, das in die Fahrbahn eingebaut wird. Im Gegensatz zur klassischen Brückenwaage, die das Gewicht eines ganzen Fahrzeuges in einem Schritt erfasst und darum zumindest die Länge des Fahrzeugachsabstandes aufweisen muss, ist die Achslastwaage zwischen 90 - 120 cm lang. Das Gesamtgewicht wird durch automatisches Aufsummieren der Achslasten ermittelt.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Achslastwaage aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.