Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Ammonolyse



Ammonolyse ist eine der Hydrolyse analoge Reaktion, die technisch zur Herstellung von Aminen aus Ammoniak und einem Alkohol angewendet wird. In der Regel erhält man ein Gemisch aus primären, sekundären und tertiären Aminen, das durch Destillation oder Extraktion aufgearbeitet werden muss.

                Kat. 
    R –OH + NH3 ----> R - NH2 + R2NH + R3N
                -H2O

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Anstelle der Alkohole können auch Alkyhalogenide der Ammonolyse unterworfen werden; setzt man statt Ammoniak Amine ein, so spricht man von Aminolyse

Siehe auch: Nukleophile Substitution

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ammonolyse aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.