Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Analyselösung



Analyselösungen werden in der Chemie verwandt, um Stoffgemische (Proben) zu untersuchen, die von Natur aus nicht flüssig sind, aber mit einem Gerät untersucht werden müssen, das nur flüssige Medien verarbeiten kann. Es wird eine definierte Menge der Probe in einem Lösungsmittel z.B. Wasser oder Ethanol gelöst. Die so entstandene Analyselösung wird in das Messgerät gefüllt. Viele Messgeräte sind nur für einen bestimmten Messbereich ausgelegt, so dass es nötig ist, die Analyselösung weiter zu verdünnen, um sie untersuchen zu können. In diesem Fall muss dann das Messergebnis mit dem Verdünnungsfaktor multipliziert werden, um auf die reale Konzentration zu kommen. Analyselösungen werden u.A. für ein Atomabsorptionsspektrometer (AAS) oder die Radiocarbon-Messung benötigt.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Analyselösung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.