Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

ChinaRoHS



ChinaRoHS ist die allgemein verwendete Bezeichnung für ein Umweltschutzgesetz der Volksrepublik China das ab dem 1. März 2007 in Kraft tritt. Ähnlich wie bei der EU-Richtlinie RoHS sollen giftige Stoffe in elektronischen Produkten verboten werden. Die betroffenen Stoffe und Grenzwerte sind identisch mit der EU RoHS, allerdings sind in der ChinaRoHS keine Ausnahmen zugelassen.

Diverse Details der Umsetzung sind bisher nicht bekannt; da China das Gesetz ausschließlich in Hochchinesisch zur Verfügung stellt, existiert auch keine offizielle Übersetzung. Klar ist momentan nur, dass ab dem 1. März 2007 die Verbotsstoffe bei allen elektrischen und elektronischen Produkten die zum Verbleib in China vorgesehen sind deklariert werden müssen; Verbote werden voraussichtlich ab 2008 erlassen werden. Die Deklaration hat in Hochchinesisch zu erfolgen.

Vorerst ist nur eine Kennzeichnung von kompletten Geräten, bzw. solchen Baugruppen oder Bauteilen notwendig, die in den Handel gelangen. Dabei wird mit einem grünen Logo angegeben, dass das Produkt die verbotenen Stoffe nicht enthält. Andernfalls ist ein rotes oder oranges Logo mit einer ein- oder zweistelligen Zahl anzubringen, die angibt wie viele Jahre das Produkt bestimmungsgemäß verwendet werden kann bevor die Gefahr besteht, dass die enthaltenen verbotenen Stoffe austreten und dabei eine Gefahr für Umwelt und Gesundheit darstellen (Environmentally friendly use period - EFUP).

Da die Bestimmung der EFUP ziemlich schwammig ist und eine uneinheitliche Angabe von verschiedenen Bauelementeherstellern zu erheblichen Problemen für Gerätehersteller führen würden, versuchen momentan die Wirtschaftsverbände alle Hersteller zu einer einheitlichen Angabe von 50 Jahren zu bewegen.

Im Gegensatz zur EU-Richtlinie RoHS verlangt die ChinaRoHS auch von der Verpackung eines Produktes die Einhaltung der Grenzwerte.

Zur Zeit stehen wenig frei verfügbare Informationen zur ChinaRoHS zur Verfügung, insbesondere im Internet. Die meisten Verbände machen die Informationen nur für Mitglieder zugänglich, da durch die fehlende offizielle Übersetzung die Beschaffung der Informationen mit entsprechenden Kosten verbunden ist.

Bilder

Beispiele für Labels für ChinaRoHS konforme und nicht konforme Geräte



Bitte beachten Sie den Hinweis zu Rechtsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel ChinaRoHS aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.