Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Edward Adelbert Doisy



Edward Adelbert Doisy (* 13. November 1893 in Hume, Illinois; † 23. Oktober 1986 in St. Louis, Missouri) war ein US-amerikanischer Biochemiker. Er beschäftigte sich mit Studien über Geschlechtshormone und die Vitamine K1 und K2. Für seine Entdeckung der chemischen Natur des Vitamins K erhielt er 1943 gemeinsam mit Henrik Dam den Nobelpreis für Medizin.

Doisy trug zur Verbesserung der Methoden zur Isolation und Identifikation von Insulin bei.

Veröffentlichungen

  • 1939 Sex and Internal Secretions (zusammen mit Edgar Allen und C. H. Danforth)
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Edward_Adelbert_Doisy aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.