Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Edward Calvin Kendall



Edward Calvin Kendall (* 8. März 1886 in South Norwalk, Connecticut, USA; † 4. Mai 1972 in Princeton, New Jersey, USA) war ein US-amerikanischer Biochemiker.

Kendall gelang die Isolation des Nebennierenhormons Cortison und des Schilddrüsenhormons Thyroxin.

Für ihre Entdeckungen bei den Hormonen der Nebennierenrinde, ihrer Struktur und ihrer biologischen Wirkungen erhielten 1950 er, Tadeus Reichstein und Philip S. Hench gemeinsam den Nobelpreis für Medizin.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Edward_Calvin_Kendall aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.