Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Erneuerbarer Rohstoff



Ein erneuerbarer Rohstoff, auch regenerativer Rohstoff genannt, ist ein natürlicher Stoff aus nachhaltigen Quellen, die durch Naturvorgänge gespeist sind. Dazu zählen lebendige Ressourcen wie Tiere und Pflanzen, aber auch unbelebte wie Erde, Wasser und die verschiedenen erneuerbaren Energieformen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die Nachhaltigkeit dieser Quellen hängt allerdings davon ab, dass der Rohstoff nicht schneller verbraucht wird, als er neu entsteht. Sobald aber mehr verbraucht wird, als sich erneuert, erschöpfen sich die Ressourcen, bis sie schließlich ganz verbraucht sind.

Lebendige Ressourcen werden auch als nachwachsende Rohstoffe bezeichnet.

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Erneuerbarer_Rohstoff aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.