Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Flingern'sches Korrosionsdiagramm




  Das Flingern'sche Korrosionsdiagramm stellt Gebiete der Hochtemperaturkorrosion in Abhängigkeit von Rauchgasgeschwindigkeit und (Rohr-)Wandtemperatur dar. Es wurde empirisch für die Bedingungen im Dampferzeuger von Müllverbrennungsanlagen (MVA) entwickelt.


Die ersten Untersuchungen wurden 1978 bis 1980 an der MVA Düsseldorf-Flingern durchgeführt, woraus sich der Name des Diagramms ableitet. Inzwischen wurde das Diagramm mehrfach erweitert und die Rauchgasgeschwindigkeit als zusätzliches Kriterium hinzugefügt [1].

Da das Thema Hochtemperaturkorrosion auch in Biomasseheizkraftwerken von Bedeutung ist, findet das Flingern'sche Korrosionsdiagramm auch hier immer mehr Beachtung.

Einzelnachweise

  1. a b Spiegel W. et al: "Dynamische chlorinduzierte Hochtemperaturkorrosion von Verdampfer- und Überhitzerbauteilen aufgrund spezieller Belagsentwicklungen: Häufiger Befund in Abfall- und Biomasse-gefeuerten Dampferzeugern" Mai 2005
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Flingern'sches_Korrosionsdiagramm aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.