Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Friedrich Karl Johannes Thiele



Friedrich Karl Johannes Thiele (* 13. Mai 1865 in Ratibor; † 17. April 1918 in Straßburg) war ein deutscher Chemiker.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Thiele war ab 1893 Chemieprofessor in München und ab 1902 in Straßburg. Er forschte an organischen Stickstoffverbindungen und erdachte die Theorie der Partialvalenzen (Thielesche Theorie, 1899). Er arbeitete an der Synthese von Azomethan (1909), Nitroharnstoff, Nitramid, Semicarbazid und Fulvenen.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Friedrich_Karl_Johannes_Thiele aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.