Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Glasfehler



Glasfehler sind Fehler im Fertigprodukt bei der Glasherstellung. Dies können Blaseneinschlüsse, Steinchen und Schlieren sein. Glasfehler können das Produkt unbrauchbar machen oder die Verwendung stark einschränken. Einige Produkte wie optische Gläser sind sehr empfindlich gegenüber Glasfehlern.

Die Ursache der Glasfehler kann liegen

  • im Rohstoff: Verunreinigungen, ungünstige Korngrößen
  • in der Schmelze: nicht vollständiges Aufschmelzen, Rekristallisation, Korrosion und Abplatzen der Auskleidung oder Elektroden
  • bei der Formgebung: Verunreinigungen durch die Formenschmierung
  • in der Nachbearbeitung: Fehlerhafte Beschichtung

Die Glasfehleranalyse versucht die Ursache des jeweiligen Fehlers zu identifizieren um so gezielt auf die Ursache einzuwirken zu können.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Glasfehler aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.