Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Gradieren (Salz)



Unter Gradieren versteht man die Erhöhung des (Koch-)Salzgehalts in einer Sole im Gradierwerk, durch natürliches Verdunsten mittels Wind und Sonne. Auf diese Weise spart man Heizenergie beim anschließenden Sieden der Sole zur Salzgewinnung.

Der Begriff leitet sich vermutlich aus der Erhöhung des Grades an Salzgehalt in der Sole im Laufe dieses Prozesses her.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gradieren_(Salz) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.