Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Hans Hübner




Hans Hübner (* 13. Oktober 1837; † 13. Juli 1885 in Göttingen) war ein deutscher Chemiker.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Er studierte an der Universität Göttingen, wo er 1859 mit einer Dissertation „Über das Acrolein“ promovierte. Er habilitierte sich 1863 und wirkte weiterhin in Göttingen als Privatdozent, dann ab 1870 als außerordentlicher Professor und ab 1874 bis zu seinem Tod 1885 als ordentlicher Professor und Direktor des Allgemeinen Chemischen Laboratoriums (bis 1882 neben Friedrich Wöhler).

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hans_Hübner aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.