Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Johan Gottlieb Gahn



Johan Gottlieb Gahn (* 19. August 1745 in Voxna (Hälsingland); † 8. Dezember 1818 in Stockholm) war ein schwedischer Chemiker.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Gahn war ein Schüler von Torben Olof Bergman.

Gahn entdeckte um 1770, dass Phosphor in Knochen vorkommt.

1774 isolierte er metallisches Mangan durch Reduktion von Mangandioxid (Braunstein).

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Johan_Gottlieb_Gahn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.