Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Konservierungsmittel



Konservierungsmittel sind Stoffe, die den Befall von natürlichen oder industriellen Produkten oder Lebensmitteln durch Mikroorganismen, Insekten oder anderen Lebensformen verhindern sollen. Der Befall führt zu qualitätsmindernden Veränderungen der Produkte oder kann ein Gesundheitsrisiko darstellen.

  • Lebensmittelzusatzstoffe, die den Verderb von Lebensmitteln z.B. durch Bakterien und Schimmelpilze verhindern sollen. Sie spielen eine wichtige Rolle in der Erhaltung und Frische von Nahrungsmitteln und verhindern gefährliche Krankheiten wie Botulismus und Listeriose. Konservierungsstoffe müssen durch Gattungsbezeichnung, Namen und die E-Nummer (200 bis 299) deklariert werden. (Liste: Konservierungsmittel)

Siehe auch

  • Lebensmittelkonservierung
  • Konservierung
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Konservierungsmittel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.