Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Kwashi



Pankrazlilie oder Kwashi
Systematik
Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida)
Unterklasse: Lilienähnliche (Liliidae)
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae)
Gattung: Trichternarzissen (Pancratium)
Art: Pankrazlilie oder Kwashi
Wissenschaftlicher Name
Pancratium trianthum
Herb.

Kwashi oder Pankrazlilie (Pancratium trianthum) gehört zur Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae) und ist eine psychoaktive Pflanze.

Die Gattung Trichternarzissen (Pancratium) kommt in Asien und Afrika vor.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Es ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die häutige Zwiebeln als Überdauerungsorgane besitzt. Sie hat lineare Laubblätter, die meist gleichzeitig mit den Blüten erscheinen. Die zwittrigen, dreizähligen, Blüten sind weiß und sitzen als endständige Dolde an einem aufrechten, kräftigen Blütenschaft.

Inhaltsstoffe und Wirkung

Hordenin, Lycorin, Trispheridin, Tacettin. Die Pflanze ist stark giftig. Es kann zu Lähmungen kommen.

Kwashi wird von einigen Stämmen in Afrika als Droge (rituelle Bedeutung) konsumiert. Die Zwiebel kann auf Wunden und Ekzeme aufgelegt werden.

    Weiterführende Literatur

    • Richard Evans Schultes, Albert Hofmann: Pflanzen der Götter. ISBN 3-8550-2645-9
    • B. van Treeck: Drogen- und Suchtlexikon. ISBN 3-8960-2542-2

    Weblink

    • Kwashi (Bild)
     
    Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kwashi aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
    Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.