Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Lengenbachit



Lengenbachit ist ein Mineral,das zur Gruppe der Sulfosalze gehört und die chemische Formel Pb₆(Ag,Cu)₂As₄S₁₃ besitzt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Es ist eine Typlokalität der Grube Lengenbach im Binntal (Kanton Wallis, Schweiz), bisher weltweit einzige Lagerstätte. Hierauf beruht auch die Namensgebung.

Der Erstfund gelang im Juli 1904. Die wissenschaftliche Erstbeschreibung von R. H. Solly folgte im gleichen Jahr.

Lengenbachit
Mineralklasse Sulfosalz, II/E.15-50 nach Strunz
Farbe Bleigrau bis schwarz oft Anlauffarben
Kristallsystem Triklin
Glanz Metallglanz
Strichfarbe Braunschwarz
Härte 1-2
Dichte 5,82
Spaltbarkeit Vollkommen spaltbar parallel zur Kristallplättchen-Ebene

Lengenbachit bei grube-lengenbach.ch mit Bildern

Siehe auch:

Systematik der Minerale, Liste der Minerale, Portal:Geowissenschaften

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Lengenbachit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.