Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Moosgummi



Als Moosgummi, Fachbezeichnung Zellkautschuk, wird oft besonders feinporiger und elastischer Schaumstoff bezeichnet, z. B. die Handelsmarke Moltopren. Er wird in vielfältiger Weise eingesetzt, ist z. B. auf Fahrradlenkern oder als Werkstoff beim Basteln zu finden.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Oftmals findet Moosgummi auch im Modellbau Verwendung. So sind Reifen von manchen Carrera-Fahrzeugen oder die von ferngesteuerten Modellen für die Straße aus dem Schaumstoff. Ebenfalls wird Moosgummi auch oft als Dichtelement eingesetzt.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Moosgummi aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.