Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Myrio



Myrio ist ein Vorsatz für Maßeinheiten, der früher verwendet wurde, um einen Faktor von 10−4 zu bezeichnen, also ein Zehntausendstel. Das zugehörige Kürzel war mo.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Der Name dieses Vorsatzes kommt vom griechischen μύριοι (mýrioi), das sowohl zehntausend als auch "unbestimmt große Anzahl" bedeutet. Im deutschen Sprachgebrauch hat sich dies unter dem Begriff Myriaden erhalten. Der Einheitenfaktor wurde im Jahre 1795 in Frankreich beschlossen, wurde jedoch bei der Einführung des SI-Systems nicht übernommen (auf der 11. CGPM im Jahre 1960).

Siehe auch

  • Griechische Zahlwörter
  • Myria, das Inverse von myrio
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Myrio aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.