Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Nicolas-Jacques Conté



  Nicolas Jacques Conté (* 4. August 1755 in Saint-Céneri-près-Sées, heute Aunou-sur-Orne (Normandie); † 6. Dezember 1805 in Paris) war ein französischer Chemiker, Maler und Erfinder.

Conté gilt als Miterfinder des modernen Bleistifts, den er im Jahr 1795 patentierte. Diese Bleistiftsorte wird nach ihm Conté genannt. Des weiteren machte er im Jahr 1792 den Vorschlag, sich zur Beobachtung des Feindes des Fesselballons zu bedienen, was auch im Krieg gegen die Österreicher und gegen den Prinzen von Coburg geschah.

Danach erhielt Conté das Direktorium des aerostatischen Instituts und den Rang eines Brigadechefs der Aeronauten bei der Armee. Er ist auch Erfinder einer hydraulischen Presse und leistete Napoléon auf der ägyptischen Expedition durch Errichtung von Werkstätten für die Armeebedürfnisse in Kairo wesentliche Dienste.

Als seine Frau 1804 auf dem Höhepunkt seines Ruhmes stirbt, beendet der Verlust seinen Erfindungsreichtum. "Nun bin nicht mehr vom Wunsch erfüllt, ihr zu gefallen."

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Nicolas-Jacques_Conté aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.