Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Oettelsche Lösung



Die Oettelsche Lösung ist eine Kupfersulfatlösung aus folgenden Substanzen:

  • CuSO4 (Kupfersulfat)
  • H2SO4 (Schwefelsäure)
  • C2H5OH (Ethanol)
  • H2O (Wasser)

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Sie wird in der Coulometrie angewendet, um exakte Ladungsmengen zu bestimmen. Taucht man zwei Kupfer-Elektroden hinein und legt eine Spannung an, scheidet sich an der Kathode Kupfer ab, während an der Anode Cu2+ in Lösung geht:

  • Anode: Cu --> Cu2+ + 2e-
  • Kathode: Cu2+ + 2e- --> Cu

Diese Elektrolysezelle wird mit dem Experiment in Reihe geschaltet. Nach der Durchführung wird die Massenänderung der Kathode durch Wägung bestimmt. Mit Hilfe der molaren Masse kann die Stoffmenge und schließlich die gesamte Ladung bestimmt werden: Q=F\times n\times z

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Oettelsche_Lösung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.