Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Pharmazeutische Chemie



Pharmazeutische Chemie ist ein Teilgebiet der Pharmazie und der Pharmaforschung, der Wissenschaft von den Arzneimitteln. Die pharmazeutische Chemie das Spezialgebiet der Pharmazie, das sich mit den chemischen Eigenschaften von Arzneimitteln im weitesten Sinne beschäftigt. Eine besondere Rolle spielen die Analyse (der Nachweis) sowie die Synthese (die Herstellung) von Arzneimitteln. Der pharmazeutischen Chemie nahestehende Gebiete sind die medizinische Chemie, die Pharmakologie und die Toxikologie.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Grundlage der pharmazeutischen Chemie sind die organische Chemie sowie Teilgebiete der anorganischen Chemie.

Literatur

  • Fischer, Dagmar; Breitenbach, Jörg (Hrsg.): Die Pharmaindustrie - Einblick, Durchblick, Perspektiven. Spektrum Akademischer Verlag 2003, 280 S., 55 s/w Abb., 24 s/w Tab. Kartoniert. ISBN 3-8274-1374-5
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Pharmazeutische_Chemie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.