Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Pseudoelemente



Als Pseudoelemente bezeichnet man in der Chemie solche Atomgruppen, deren chemische Eigenschaften einer charakteristischen Gruppe von Elementen im Periodensystem ähneln (z. B. den Halogenen).

Die vergleichbaren Eigenschaften resultieren aus der gleichen Ladung im anionischen Zustand, wobei diese Ladung im Fall des Pseudoelementanions weitgehend symmetrisch verteilt sein muss. Dies lässt sich über das Dipolmoment der betreffenden Anionen feststellen; je kleiner dieses ist, desto symmetrischer ist die Ladung verteilt.

Beispiele hierfür sind die Pseudohalogene oder Ammoniumion (NH4+) als Pseudoalkalimetall.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Pseudoelemente aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.