Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Servier



Les Laboratoires Servier
Unternehmensform Société (in D und A: GmbH)
Gründung 1954
Unternehmenssitz Neuilly-sur-Seine, Frankreich

Unternehmensleitung

Dr. Jean-Philippe Seta (CEO)

Mitarbeiter 20.000
Umsatz 3,3 Mrd. € (2005/6)
Branche Pharmazie
Produkte ACE-Hemmer, Antidiabetika u. a.
Website www.servier.com/

Servier ist ein französisches Pharmazieunternehmen, das 1954 von dem Arzt und Apotheker Dr. Jacques Servier gegründet wurde. Servier beschäftigt weltweit in 140 Ländern ca. 20.000 Mitarbeiter, wovon 2.600 in Forschung und Entwicklung beschäftigt sind.

Zu den aktuellen Produkten gehören

  • die ACE-Hemmer Perindopril (Coversyl®), Rilmenidin (Hyperium®), Indapamid (Natrilix SR®) und Perindopril (Preterax®)
  • Strontiumranelat (Protelos®), Medikament zur Behandlung von Osteoporose;
  • die Antidiabetika Gliclazid (Diamicron®) und Benfluorex (Mediaxal®);
  • Ivabradin (Procoralan®), Trimetazidin (Vastarel MR®), Medikamente gegen Angina pectoris;
  • das Antidepressivum Tianeptin (Stablon®), selektiver Serotonin-Wiederaufnahme-Verstärker (SSRE);
  • Piribedil (Trivastal Retard®), Medikament zur Behandlung der Parkinson-Krankheit;
  • Lebensmittelzusatzstoff Natriumalginat (Pseudophage®), Vitaminpräparat Vitathion®.

In der Vergangenheit wurde mit dem Antidepressivum Amineptin ein Medikament auf den Markt gebracht, das wegen seiner suchtfördernden Wirkung stark umstritten war und schließlich vom Markt genommen wurde.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Servier aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.