Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Sherwood-Zahl



Die Sherwood-Zahl (Sh, nach Thomas Kilgore Sherwood (1903-1976)) ist eine dimensionslose Kennzahl der Thermodynamik, die den Stoffübergang bei der Diffusion beschreibt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen


Sh= {\beta L\over D}

mit

Die Sherwood-Zahl beschreibt das Verhältnis der effektiv übergehenden Stoffmenge zu der durch Diffusion transportierten. Sie entspricht in ihrer Struktur der Nusselt-Zahl, die den Wärmeübergang beschreibt. Anwendung findet sie unter anderem im Bereich der chemischen Makrokinetik.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sherwood-Zahl aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.