Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Silanole



Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten usw.) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben nachrecherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.


Ein Silanol ist eine organische Siliciumverbindung bei der mindestens eine Hydroxyl-Gruppe an das Silicium-Atom gebunden ist.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Somit sind

  • 1 Alkyl-Rest und 3 Hydroxyl-Gruppen an ein Silicium-Atom gebunden, oder
  • 2 Alkyl-Reste und 2 Hydroxyl-Gruppen an ein Silicium-Atom gebunden, oder
  • 3 Alkyl-Reste und 1 Hydroxyl-Gruppe an ein Silicium-Atom gebunden.

Ein Beispiel mit 3 Alkylresten ist Trimethylsilanol

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Silanole aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.