Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Spin-Flip



In der Physik versteht man unter einem Spin-Flip die Neuausrichtung (insbesondere die Umkehrung) des Spins eines Teilchens, beispielsweise eines Elektrons.

Von einem Spin-Flip im engeren Sinne spricht man allerdings nur, wenn dabei eine Energiebarriere überwunden werden muss. Dies ist z. B. bei einem Teilchen in einem Magnetfeld der Fall, weil dann in der Regel die Energie-Entartung der verschiedenen Spin-Zustände aufgehoben ist. Durch sehr starke Magnetfelder können thermisch angeregte Spin-Flips unterdrückt werden

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Spin-Flip aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.