Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Suprafacial



Suprafacial ist ein Begriff aus der organischen Chemie.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Als suprafacial bezeichnet man, wenn es

  • auf dem gleichen Orbitallappen eines p-Orbitals
  • auf der selben Seite eines konjugierten π-Systems
  • auf dem selben Molekülorbital einer C-C bzw. C-H σ-Bindung

zu einer neuen Bindungsbildung kommt oder zu einer Veränderung der Bindung kommt.


Zu den klassischen suprafacial verlaufenden Reaktionen gehören sowohl einige Cycloadditionen (wie z.Bsp. die Diels-Alder-Reaktion), als auch die Sigmatropen Umlagerungen.

Siehe auch: Antarafacial

Quelle

IUPAC Goldbook - Antarafacial, suprafacial

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Suprafacial aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.