Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Teilchenzahl



Die Teilchenzahl (Formelzeichen: N) ist eine extensive, dimensionslose physikalische Größe und beschreibt die absolute Anzahl der Teilchen in einem System. Die Teilchenzahl hat somit keine Einheit und ist direkt proportional zur Stoffmenge. Bezieht die Angabe sich nur auf einen bestimmten Stoff X eines Gemisches, so setzt man dessen Bezeichnung bzw. chemische Summenformel als Index an das Formelzeichen der Teilchenzahl und erhält damit NX.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Für makroskopische Systeme sind Teilchenzahlen nicht mehr direkt bestimmbar. Daher wird hier der Einfachheit halber stattdessen die Stoffmenge in ihrer Einheit Mol angegeben. Die Teilchenzahl N pro Stoffmenge n nennt man auch Avogadro-Konstante NA. Sie beträgt

N_{\rm A} = 6{,}022\;141\;79\;(30) \cdot 10^{23}\ \mathrm{mol}^{-1} [1]

und man kann mit ihrer Hilfe Teilchenzahl N und Stoffmenge n ineinander umrechnen:

N = n \cdot N_{\rm A}

Quelle

  1. CODATA (2006): Avogadro constant, NIST.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Teilchenzahl aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.