Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Thomas Graham




  Thomas Graham (* 21. Dezember 1805 in Glasgow; † 11. September 1869 in London) war ein britischer Chemiker und Physiker.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Nach mehreren Assistentenjahren wurde er 1830 Professor der Chemie am Andersons College in Glasgow und ging 1837 als Professor der Chemie an das Universitäts-College in London. 1854 übernahm er auch die Leitung der englischen Münze, d. h. ihm wurde die Aufsicht über die Geldherstellung übertragen. Er gehörte zu den Mitbegründern der Chemical Society und wurde 1841 ihr erster Präsident.

1833 veröffentlichte er das nach ihm benannte Grahamsche Gesetz, das die Wechselwirkung bei der Diffusion von Gasen behandelt. Er formulierte das Ausströmungsgesetz für Gase und beschrieb als erster die Mehrbasigkeit der Phosphorsäure. Er zählt zu den Begründern der Kolloidchemie. 1861 entdeckte er die chemische Dialyse: Während gelöste Stoffe die Membranen durchwandern, werden die Kolloide aufgehalten.


 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Thomas_Graham aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.