Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Urate



  Als Urate bezeichnet man die Salze der Harnsäure. Natriumurat spielt eine Rolle bei der Entstehung von Gicht und Nierensteinen, weil es sich dabei als Kristalle oder Steine absetzt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Siehe auch: Purin

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Urate aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.