Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Vakuum-Aufspannsystem



Vakuum-Aufspannsysteme dienen vor allem in der Holz- und Kunststoffindustrie der schnellen und einfachen Bearbeitung und sind mit CNC-Bearbeitungsmaschinen kompatibel. Man benutzt hier Vakuumtechnik in Verbindung mit speziellen Vakuum-Handhabungssystemen um zum Beispiel eine zu handhabende Holzplatte zu fixieren und von allen Seiten zu bearbeiten. Dies steigert die Produktivität und die Wirtschaftlichkeit, da durch die Fixierung keinerlei Beschädigungen am Werksück entstehen und die sonst mühevolle Ausrichtung des Werkstückes viel Zeit in Anspruch nehmen würde.

Neuere Aufspannsysteme ermöglichen das Austauschen verschieden großer und unterschiedlich geformter Aufsätze in kürzester Zeit, was eine flexible Handhabung der unterschiedlichst geformten Werkstücke ermöglicht.

     

Funktionsprinipien

  • Rastertisch: Rastertischsauger sind sehr schnell einsetzbar und erlauben durch verschiedene Gesamtbauhöhen komplexere seitliche Unterfräs- und Rundum-Bearbeitungen.
  • Glatter Tisch: An glatten Tischen wird eine Zwischenplatte aufgelegt, worauf sich dann entweder ein Rastertisch oder eine Steel-Plate befindet.
  • Konsole: An CNC-Bearbeitungsmaschinen mit Konsolen werden speziell für das 1- oder 2-Kreissystem unterschiedliche Blocksauger verwendet, um die Werkstücke zu fixieren.
  • Steel-Plate: Die Steel-Plate ist für die Nachrüstung sämtlicher Tische und Konsolen konzipiert und ermöglicht nahezu jede Art der Positionierung und Fixierung eines Werkstückes.
       
Beispiele verschiedener Vakuum-Aufspannsysteme
     

Auf den Bildern sieht man einige Beispiele der verschiedenen ’’Vakuum-Aufspannsysteme’’ und der ’’Vakuum-Komponente’’. Diese Komponenten sind hier vor allem Blocksauger. Weil das Werkstück direkt auf Ihnen liegt kann es deshalb sein, dass sie beschädigt werden und dadurch dann ausgetauscht werden müssen.

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Vakuum-Aufspannsystem aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.