Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Wattstunde



Einheit
Norm Alte Maße und Gewichte
Einheitenname Wattstunde
Einheitenzeichen Wh
Beschriebene Größe(n) Arbeit; Energie; innere Energie
Wärme, Wärmemenge
Größensymbol(e) W,\, A;\, W,\, E;\, U;\, Q
Dimensionsname Energie
Dimensionssymbol E
In SI-Einheiten \mathrm{1\, Wh = 3{,}6\, kWs = 3{,}6\, kJ = 3{,}6\, kNm}
Abgeleitet von Joule

Die Wattstunde (Einheitenzeichen: Wh) ist eine Maßeinheit der Arbeit und damit eine Energieeinheit. Eine Wattstunde entspricht der Energie, welche eine Maschine mit einer Leistung von einem Watt in einer Stunde aufnimmt oder abgibt.

Im Alltag gebräuchlich und verbreitet ist die Kilowattstunde, das tausendfache der Wattstunde. In ihr werden vor allem Strom-, aber auch Heizwärmekosten abgerechnet.


Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Details

Die Wattstunde leitet sich aus der SI-Einheit Joule ab:

  • 1 Wh = 3.600 Ws (Wattsekunde) = 3.600 Joule = 3,6 Kilojoule (kJ).

Die Einheit Wattstunde wird meistens mit dem dezimalen SI-Vorsatz „Kilo“ verwendet (z. B. bei der Stromabrechnung).

  • 1 Kilowattstunde (kWh) = 1000 Wattstunden = 103 Wh
  • 1 Megawattstunde (MWh) = 1 Million Wattstunden = 106 Wh
  • 1 Gigawattstunde (GWh) = 1 Milliarde Wattstunden = 109 Wh
  • 1 Terawattstunde (TWh) = 1 Billion Wattstunden = 1012 Wh

Bei der Angabe der Stromproduktion großer Elektrizitätswerke oder des Stromverbrauches ganzer Länder führt die Verwendung der Einheit Terawattstunde zu handlichen Zahlenwerten.

Energieeinheiten und Umrechnungsfaktoren
von / nach Joule Kilowattstunde Elektronenvolt Kilopondmeter Kalorie
1 J = 1 kg·m²/s² = 1 0,278 · 10−6 6,242 · 1018 0,102 0,239
1 kW·h = 3,6 · 106 1 22,5 · 1024 0,367 · 106 0,860 · 106
1 eV = 1,602 · 10−19 44,5 · 10−27 1 16,3 · 10−21 38,3 · 10−21
1 kp·m = 9,80665 2,72 · 10−6 61,3 · 1018 1 2,34
1 calint = 4,1868 1,163 · 10−6 26,11 · 1018 0,427 1

Kilowattstunde

Kilowattstunde (kWh) ist die am häufigsten allgemein verwendete Einheit für Energie oder Arbeit.

Einheitenzeichen: kWh
Formelzeichen der Größe: W (als Arbeit) oder E (als Energie)

1 kWh = 1 kW · 1 h = 1000 W · 3600 s = 3,6 · 106 J = 3,6 MJ

Wenn beispielsweise eine Solaranlage mit der Leistung von einem Kilowatt eine Stunde lang Sonnenlicht in elektrische Energie (umgangssprachlich: Strom) umwandelt, so entspricht das einer Energiemenge von einer Kilowattstunde.

Häufig fehlerhafte Schreibweise

Sehr häufig findet man die fehlerhafte Angabe kW/h statt kWh.

Richtig ist jedoch:

1 \mathrm{kWh} = 1000 \cdot \text{Watt} \cdot \text{Stunde}

Da die Leistung (Watt) bereits der Quotient aus Energie und Zeit ist, erhält man die Energie wieder durch multiplizieren mit der Zeit.

\text{Leistung} \cdot \text{Zeit} = \text{Arbeit}

Nur der Arbeit wird ein Preis in € zugeordnet.

Siehe auch: Verbreitete Irrtümer

Gigawattjahr

Ein Gigawattjahr (GWa) ist die Energie, die ein Kraftwerk mit der Leistung von 1 Gigawatt in einem Jahr liefert (bei Betrieb ohne Unterbrechungen). Das Gigawattjahr ist in Deutschland keine gesetzliche Einheit im Messwesen, weil das Jahr (Einheitenzeichen: a) keine ist. 1\,\mathrm{GWa} = \frac{10^9\cdot 365({,}25) \cdot 24\cdot 3600}{1000\cdot 3600} = 8{,}76(6)\cdot 10^9 \,\mathrm{kWh}

Siehe auch

  • Größenordnung (Energie)
  • Strompreis
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wattstunde aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.