Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Fruchtsäure



Der Begriff Fruchtsäure (Alpha-Hydroxy-Acids; AHAs) ist ein Sammelbegriff für die in Obst vorkommenden organischen Säuren. Diese Fruchtsäuren haben neben dem Aroma eine antimikrobielle Wirkung. Die Fruchtsäuren brauchen nicht als Zusatzstoff gekennzeichnet werden.

Die Fruchtsäuren werden durch biotechnologische Verfahren wie Fermentation oder enzymatische Oxidation synthetisiert.

Die Fruchtsäuren sind Hydroxycarbonsäuren oder Dicarbonsäuren. Dazu zählen Milchsäure, Gluconsäure, Citronensäure, Apfelsäure, Weinsäure, α-Hydroxycaprylsäure oder Fumarsäure.

Fruchtsäuren werden auch in der Kosmetik in konzentrierter Form als Peeling verwendet.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Fruchtsäure aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.