Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Henri Etienne Sainte-Claire Deville



 

Henri Etienne Sainte-Claire Deville (* 11. März 1818 in Saint Thomas, Westindien; † 1. Juli 1881 in Boulogne-sur-Seine, heute: Boulogne-Billancourt) war ein französischer Chemiker.

Sainte-Claire Deville war Professor in Besançon und Paris und stellte 1854 erstmals technisch Aluminium her. Er erforschte die Platin-Metalle und entdeckte zusammen mit Friedrich Wöhler das kristallisierte Bor und Silicium. Sein Bruder war der Geologe Charles Joseph Sainte-Claire Deville (1814–1876).

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Henri_Etienne_Sainte-Claire_Deville aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.