Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Jakob Meisenheimer



Jakob Meisenheimer (* 14. Juni 1876 in Frankfurt-Griesheim; † 2. Dezember 1934) war ein deutscher Chemiker.

Er promovierte in München und wurde anschließend Professor an der Universität Greifswald von 1918 bis 1923. Er klärte zusammen mit Helmut Meis den Mechanismus der Beckmann-Umlagerung auf. Nach ihm benannt ist die Meisenheimer-Umlagerung und die Meisenheimer-Komplexe, die er erstmals isolierte.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Jakob_Meisenheimer aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.