Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Nouryon schließt Expansion für Kieselsole in Schweden ab

08.03.2019

Nouryon (ehemals AkzoNobel Specialty Chemicals) hat die Produktionskapazität für oberflächenmodifizierte Kieselsole am Standort Bohus in Schweden erhöht. Die Erweiterung für 4 Millionen Euro ergänzt vorrangig die Kapazität der Produktlinie Levasil CC, die Kunden in der Farben- und Lackindustrie dabei unterstützt, von lösungsmittelbasierten auf nachhaltigere wasserbasierte Lacke umzusteigen.

Kieselsol ist ein vielseitiges Produkt bestehend aus zwei natürlichen Inhaltsstoffen – Sand und Wasser. Es verbessert und fügt wichtige Funktionalitäten in verschiedenen Produkten und Fertigungsprozessen hinzu, unter anderem im Bereich Industrielacke und Baubeschichtungen.

Die Erweiterung von Bohus ist die jüngste in einer Reihe von Investitionen des Unternehmens, um Kunden im Bereich Farben und Lacke besser bedienen und mit ihnen wachsen zu können.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Nouryon
  • Kieselsole
Mehr über Nouryon
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.