Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

APV



Strukturformel
Allgemeines
Name 2-Amino-5-phosphonovalerat
Andere Namen
  • R-2-Amino-5-phosphonopentanoat.
  • APV
  • AP5
Summenformel C5H12NO5P
CAS-Nummer 79055-68-8
Kurzbeschreibung farbloser kristalliner Feststoff [1]
Eigenschaften
Molare Masse 197,1 g·mol−1
Aggregatzustand fest
Löslichkeit

leicht löslich in kaltem Wasser [1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
 [1]
R- und S-Sätze R: 36/37/38 [1]
S: 26-36 [1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

APV ist eine synthetische nichtproteinogene Aminosäure.

APV ist ein selektiver NMDA-Rezeptor-Antagonist, das diesen Rezeptor schon in kleinen Dosen kompetitiv hemmt. Dabei wird das D-Enantiomer dieser Aminosäure als das biologisch aktive Isomer angesehen.

APV wurde von Jeff Watkins und Harry Olverman entwickelt.

Quellen

  1. a b c d e Herstellerangaben der Firma Merck Biosciences: http://www.merckbiosciences.co.uk/msds/German/165304German.pdf. 4. Nov. 2007

Literatur

  • Cellular Analog of Differential Classical Conditioning in Aplysia: Disruption by the NMDA Receptor Antagonist DL-2-Amino-5-Phosphonovalerate
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel APV aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.