Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Adsorptionsmittel



Adsorptionsmittel sind in der Regel wasserunlösliche poröse Materialien, die aufgrund ihrer großen Oberfläche Wasser oder andere Moleküle durch physikalische Kräfte an sich binden. Die Mittel werden zur Adsorption eingesetzt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Gängige Adsorptionsmittel sind Bentonit, Aluminiumoxid, Kieselgel und Aktivkohle.

Anwendung:

  • Trocknungstechnik: Wasser wird durch physikalische Kräfte in engen Hohlräumen an ihren inneren und äußeren Oberflächen angelagert.
  • Wasseraufbereitung: Entfernung von Schwermetallen aus Trinkwasser.
  • Schuhsohlen: Sie sollen Fußgeruch verhindern.
  • Chromatographie
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Adsorptionsmittel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.