Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Arizona Road Dust



Arizona road dust ist ein nach SAE J726 genormter Prüfstaub zur Bewertung von Filtern (z.B. von Motoren) und zur Dichtigkeitsprüfung von Gehäusen (z.B. Mobiltelefone).

Geschichte

Mit der Einführung von Luftfiltern zur Reinigung der Verbrennungsmotoren zugeführten Luft wurde in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts ein genormtes Medium zur Bewertung dieser Filter notwendig.

Aus dieser Notwendigkeit heraus entwickelte sich die SAE J726 Prüfnorm. Heute wird Arizone Road Dust neben der Bewertung von Filtern auch zur Bewertung der Staubdichtheit verschiedenster Gehäuse und Verpackungen verwendet.

Zusammensetzung

Zusammensetzung nach SAE J726

SiO265-76%
Al2O311-17%
Fe2O32,5-5%
Na2O2-4%
CaO3-6%
MgO0,5-1,5%
TiO20,5-1%
V2O30,1%
ZrO0,1%
BaO0,1%

Arizona road dust ist in verschiedene Partikelgrössen eingeteilt.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Arizona_Road_Dust aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.