Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

AstraZeneca



AstraZeneca
Unternehmensform PLC
Gründung 6. April 1999
Unternehmenssitz London, Södertälje

Unternehmensleitung

David Brennan

Mitarbeiter 65 000 (2005)
Produkte Medikamente
Website astrazeneca.de

AstraZeneca ist ein internationaler Pharmakonzern, der 1999 aus der schwedischen Astra AB und der britischen Zeneca PLC entstand. Zeneca war 1993 aus der Pharmasparte des britischen Chemieunternehmens Imperial Chemical Industries entstanden. Der Hauptsitz ist in London, die Entwicklungs- und Forschungsabteilung sitzt im schwedischen Södertälje südlich von Stockholm.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Am 2. Dezember 1999 wurde bekanntgegeben, dass die Agrar-Bereiche von Novartis und AstraZeneca ausgegliedert und zum weltgrössten Agrar-Konzern Syngenta, mit Firmensitz in Basel, fusioniert werden.

In Deutschland unterhält AstraZeneca Standorte in Wedel (ca. 700 Mitarbeiter) in Schleswig-Holstein und Plankstadt (ca. 430 Mitarbeiter) in Baden-Württemberg. Ferner unterhält AstraZeneca in Deutschland einen Außendienst in Form von ca. 1500 Pharmaberater.

Am 26. April 2007 wurde bekannt gegeben, dass der Standort Plankstadt bis 2009 verkauft oder geschlossen wird.[1]

Kennzahlen

  • 24 Mrd. $ weltweiter Jahresumsatz (2005), 842,5 Mio. Euro in Deutschland (2004), 1 Mrd Euro in Deutschland (2005)
  • 65.000 Mitarbeiter weltweit (2005), 2300 davon in Deutschland (2004)

Quellen

  1. Pressemitteilung des Unternehmens
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel AstraZeneca aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.