Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Atom Transfer Radical Polymerization



Atom Transfer Radical Polymerization (ATRP) ist eine besondere Form der 'Living' / Controlled Free Radical Polymerization (LFRP).

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Sie zeichnet sich dadurch aus, dass die Konzentration freier Radikale durch Zusatz eines Übergangsmetallkomplexes und in Kombination mit einem Atomtransferprozesses mit einem Organohalogenid soweit erniedrigt wird, dass Kettenabbruchreaktionen, wie Disproportionierung oder Rekombination, weitestgehend zurückgedrängt werden.

Dadurch können Polymere synthetisiert werden, die sich durch Kontrolle über die Molekülmasse und einer engen Verteilung der molaren Masse auszeichnen.

Die ATRP wurde erstmals 1995 fast gleichzeitig von Mitsuo Sawamoto und Krzysztof Matyjaszewski entdeckt und unabhängig voneinander beschrieben.

Siehe auch Nitroxide Mediated Polymerization (NMP) und RAFT

Literatur

  • Sawamoto et al. Macromolecules 1995, 28, 1721
  • Matyjaszewski et al. J.Am.Chem.Soc. 1995, 117, 5614.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Atom_Transfer_Radical_Polymerization aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.