Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Automatischer Laborreaktor



Ein Automatischer Laborreaktor (ALR) bzw. ein Automatisches Laborreaktorsystem bestehen aus einem Laborreaktorsystem das mit Hilfe eines Laborautomatisierungssystems automatisiert ist.

Sie ermöglichen einen unbeaufsichtigten Betrieb über Nacht und an arbeitsfreien Tagen.

Die Vorteile sind:

  • erhöhte Sicherheit,
  • bessere Reproduzierbarkeit,
  • Steigerung des Labordurchsatzes
  • Verbesserung der Qualität
  • Kostensenkung

Sie sind erhältlich als Einzel- und Parallelreaktorsysteme und werden meist im Batchbetrieb betrieben.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Automatischer_Laborreaktor aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.