Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Avitaminose



Von Avitaminose spricht man bei völligem Fehlen eines Vitamins im menschlichen Körper. Dies kann z. B. zu Skorbut oder Rachitis führen. Die Vitaminreserven im Körper sind recht unterschiedlich, z. B.: reicht die B12-Reserve für 3-5 Jahre, Thiaminreserve dagegen nur 1-2 Wochen.

Ursächlich sind dabei

  1. eine mangelnde oder fehlerhafte Ernährung
  2. eine Zerstörung der Darmflora (nach Antibiotika-Einnahme; siehe auch Antibiotika-assoziierte Diarrhoe)
  3. eine Störung der Vitaminresorption nach einer Darmresektion oder bei einer Atrophie der Magenschleimhaut (durch unzureichende Produktion des Intrinsic-Faktors)

Siehe auch: Hypovitaminose

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Avitaminose aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.