Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Förster-Radius



Der Förster-Radius (nach Theodor Förster) bezeichnet den Abstand zwischen zwei Fluoreszenzfarbstoffen, bei dem zwischen diesen beiden Farbstoffen zu 50% eine strahlungsfreie Energieübertragung via FRET (Fluorescence resonance energy transfer oder auch Förster resonance energy transfer) beobachtet werden kann. Die FRET-Effizienz kann wie folgt berechnet werden:

E = \frac {R_0 ^6} {R_0 ^6 + r^6}

Dabei ist R0 der Förster-Radius und r der Abstand der beiden Fluoreszenzfarbstoffe.

Im Falle des Fluorophorenpaars Zyan fluoreszierendes Protein (CFP) - Gelb fluoreszierendes Protein (YFP) beträgt der Förster-Radius 4,9 nm.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Förster-Radius aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.