Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Axel Frederic Cronstedt



Axel Frederic von Cronstedt (* 23. Dezember 1722 in Ströpsta, Södermanland; † 19. August 1765 in Stockholm) war ein schwedischer Chemiker.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

1751 entdeckte er im Rotnickelkies das Element Nickel.

1756 machte er eine weitere Entdeckung: Die Zeolithe.

Porträtmedaille

  • 1882 Silbermedaille, Lea Ahlborn fecit. Vorderseite: AX. FRIDER. CRONSTEDT REI METALL. PRAETOR / unten: N. 1722. O. 1765. - Unbekleidete Büste mit Zopfperücke nach rechts, signiert: L.A. // Rückseite: STRATA SUBTERRANEA LUSTRAT - Cronstedt steigt übeer Leiter in einen Schacht. Im Abschnitt vier Zeilen Text
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Axel_Frederic_Cronstedt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.