Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Bandblech



Bandblech ist eine Bezeichnung für aus Warmbreitband geschnittenes Blech, das - im Unterschied zu Quartoblech - eine Stärke bis einschließlich 15 mm und eine Breite von 2000 mm nicht überschreitet. Bandbleche gibt es in verschiedenen Stahlgüten wie zum Beispiel: DC01, DD11, DX51, FAL (feueraluminierte Bleche). Außerdem gibt es Bandbleche auch in verschiedenen Edelstahlgüten, wie z. B. V2A etc.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bandblech aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.