Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Barton-Desoxygenierung



Die Barton-Desoxygenierung (korrekt: Barton-McCombie-Desoxygenierung) ist eine Namensreaktion in der organischen Chemie. Sie beschreibt eine zweistufige Reaktion, bei der formal die funktionelle OH-Gruppe einer Verbindung durch H substituiert wird. Im ersten Reaktionsschritt erfolgt die Umsetzung des Alkohols zum Thioxoester, im zweiten Reaktionsschritt die radikalische Desoxygenierung mit Tributylstannan.

Sie ist nicht zu verwechseln mit der Barton-Reaktion.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Barton-Desoxygenierung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.