Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Bismarckbraun



  Bismarckbraun oder Vesuvin ist ein Farbstoff aus der Reihe der basischen Azofarbstoffe. Bismarckbraun findet in der Lederfärberei sowie zur Synthese von Polyazofarbstoffen Verwendung. Benannt wurde der Farbstoff nach Otto von Bismarck, dem Reichsgründer und ersten Kanzler des Deutschen Reichs.

Entdeckt wurde der Farbstoff Bismarckbraun von Carl Alexander von Martius (1838 - 1920), der zusammen mit Paul Mendelssohn Bartholdy (1841 - 1880) (dem Sohn des Komponisten Felix Mendelsohn Bartholdy) die spätere Fotofirma Agfa gründete.

Literatur

  • Paul Karrer, Lehrbuch der organischen Chemie, 10. Auflage 1948 S.514, Georg Thieme Verlag Stuttgart.
  • Norbert Welsch und Claus Chr. Liebmann, Farben - Natur, Technik, Kunst, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg/Berlin 2003, S. 204.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bismarckbraun aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.