Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Boroxin



Strukturformel
Allgemeines
Name Boroxin
Andere Namen
  • Cyclotriboroxan
  • 1,3,5,2,4,6-trioxatriborinane
Summenformel B3H3O3
CAS-Nummer 289-56-5
Eigenschaften
Molare Masse 83,45 g·mol−1
Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung

R- und S-Sätze R: ?
S: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Boroxin ist eine heterocyclische Verbindungen des Bors mit Sauerstoff, die auch Cyclotriboroxan (B3H3O3) genannt wird. Es ist sehr reaktionsfreudig und reagiert schon bei Raumtemperatur spontan mit Sauerstoff[1] und Kohlenmonoxid.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Verwendung

Boroxin dient zur Herstellung von Verbindungen, die für Elektrolyte von Lithium-Polymer-Akkumulatoren[2] und für optische Materialien[3][4] benutzt werden.

abgeleitete Verbindungen

Abgeleitete Verbindungen mit der für Boroxin typischen Ringstruktur (B3O3-R3) werden auch Boroxine[5] genannt. Sie entstehen häufig bei Reaktionen von Borsäuren[6].

  • Trihydroxyboroxin (H3B3O6, CAS: 13460-51-0)
  • Trimethoxyboroxin (C3H9B3O6, CAS: 102-24-9)
  • Trimethylboroxin (C3H9B3O3, CAS: 823-96-1)
  • Triarylboroxine[7]
  • Tri(4-bromophenyl)boroxin
  • 3-Chlorpropoxyboroxin
  • 2-Chlorethoxyboroxin
  • 2,4,6-Trivinylcyclotriboroxan pyridin (CAS: 95010-27-6)

Quellen

  1. http://pubs.acs.org/cgi-bin/abstract.cgi/inocaj/1966/5/i08/f-pdf/f_ic50042a007.pdf?sessid=6701
  2. http://cheme.eng.shizuoka.ac.jp/~f-klab/f-journal.htm
  3. http://www.chem.queensu.ca/people/faculty/Wu/publication/om990053t.pdf
  4. http://www.smf.mx/rmf/pdf/rmf/52_6/52_527.pdf
  5. http://www.freepatentsonline.com/6335423.html
  6. http://www.alfa.com/media/pdf/brochures/Boronic%20Acid%20Brochure.pdf
  7. http://www.rsc.org/delivery/_ArticleLinking/DisplayArticleForFree.cfm?doi=b308664j&JournalCode=CC
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Boroxin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.